Stoanmonn Triatlon

Drei Disziplinen, 2000 Höhenmeter , 28 km Strecke ,1/e Sieger/in. Motto des Rennens war „Vom Wein bis zum Mann aus Stein“. Gestartet wurde das Rennen auf dem Dorfplatz von Terlan. Erste Disziplin Laufen. Beim Festplatz Schnappboden wurde dann aufs Rad gewechselt und kurz vor der Sattlerhütte auf die Tourenski umgestiegen. Ziel waren die mystischen Steinernen Mandeln. Sieger bei den Männern war der von Südtirol.stein gesponserte Läufer PHILIP GÖETSCH (2:06:38) und bei den Damen gewann ANNA PFITSCHER (3:20:42,2). Die Siegertrophäe wurde von Hans Karl Trojer entworfen und aus Möltner Sandstein gefertigt. Das Rennen führte auch am Bruch des Möltner Sandsteins vorbei.