Montiggler Porphyr

Typ: Porphyr

Herkunft: Südtirol, Montiggler See

Oberfläche: geschliffen, poliert, satiniert, geflammt, geflammt und gebürstet

Beshreibung:

Montiggler Porphyr ist ein sehr harters Gestein, welches sich durch seine warmen Farben und phantasievollen Maserungen auszeichnet. Er zeigt sich in drei Grundtönen: violett, rot und grau. Dank seiner Frost- und Säurebeständigkeit sowie Abriebfestigkeit, qualifiziert sich der Stein für jeglichen Einsatz in Außen- und Innenbereichen.

Abbau: Der Montiggler Porphyr wird oberhalb des Montiggler Sees im Steinbruch gewonnen. Dabei werden vorallem große Steinplatten mit einer Stärke von bis zu 80cm geborgen. Diese werden dann zu Rohtafeln oder Böden weiterverarbeitet. 

Eingesetzt wird der Montiggler Prophyr gerne auch bei Gartengestaltungen.

 


Nutzung:

Außen- und Innenbereiche, Steinboden in 30cm Breite und laufenden Längen, Gartengestaltungen, Treppen, Randsteine, Pflastersteine, Brunnen, Grabsteine

Verfügbarkeit:

unbegrenzt; große Rohplatten begrenzt vorhanden, Rohplattengrößen auf Anfrage, unregelmäßige Bodenplatten