Sesam öffne Dich!

Bei den Erweiterungsarbeiten der Sektkellerei Stocker in Terlan kam ein Felsen zum Vorschein.

Der Stein wurde nicht entfernt und somit aus der Not eine Tugend. In den neuen Bereich tritt man nun durch den Felsen! Mit der mobilen Diamantseilsäge haben wir einen Gang durch den 14m³ großen Block geschnitten. Die Idee kam von Kellereinhaber Sigmar Stocker und der Architektin Sylvia Hafner Polzhofer. Die Sektkellerei Stocker erzeugt mit drei Weinsorten hochwertige Sekte.